Wegweiser Dorferneuerung Dorferneuerung / Bauberatung Freiflächenplanung Spiel-Raum-Planung aktuelle Infos, Links Kulturprojekte Dorferneuerung Moderation Soziale Projekte Dorferneuerung Nachbarschaftsläden Demographischer Wandel Vorträge Dorfkonferenz Kontakt
                         
Dorfmoderation und Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes in Busenhausen (Rheinland-Pfalz) Planungsbüro / zur Startseite


Busenhausen liegt in der Verbandsgemeinde Altenkirchen, die zum gleichnamigen Landkreis gehört. Busenhausen ist seit 2007 eine Schwerpunktgemeinde im Rahmen der Rheinland-Pfälzischen Dorferneuerung. Um die weitere nachhaltige Dorfentwicklung gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort zu diskutieren und zu planen, wurde Frau Franzen vom Geographischen Planungsbüro mit der (durch das Land geförderten) Dorfmoderation beauftragt.

Busenhausen liegt im nördlichen Westerwald und wird von drei Bächen durchflossen, die sich südlich des Ortes vereinen. Östlich von Busenhausen erstreckt sich ein bewaldeter Hang, an dessen Rand der Friedhof liegt. Busenhausen liegt an der Kreisstraße 53, die in Beul in die Landesstraße 267 mündet. Nachbarortschaften sind im Uhrzeigersinn: Hilgenroth, Obererbach, Bachenberg, Kettenhausen, Heupelzen und Beul.

Busenhausen besteht aus zwei Ortsteilen, dem eigentlichen Busenhausen sowie dem 2 km nördlich gelegenen Beul, wobei nur die östliche Seite zu Busenhausen zählt, die westliche gehört zur Gemarkung Heupelzen.

Erste urkundliche Erwähnung um 1450 im Nekrolog der Abtei Marienstatt, danach hat Godart von Bosenhausen und seine Frau Mechel der Abtei „11 1/2 Albus“ gestiftet. Aus einer anderen Aufzeichnung geht hervor, dass Johann von Bosenhausen von 1464 bis 1478 Richter in Altenkirchen war. 1662 hatte Busenhausen 15 „Räuche“, entsprechend 15 Häusern oder etwa 75 Bewohnern. Die in allen alten Häusern gebräuchlichen Hausnamen sind um 1800 bis 1830 entstanden. Busenhausen war Schulstandort von 1855 bis 1973, auch für die umliegenden Gemeinden. Erstmals im Jahr 1855 wurde in Busenhausen eine Gaststätte erwähnt. Die erste Eigentümerin und wohl auch Gründerin war Karoline Bitzer, geborene Jungnitzius. Von ihr stammt der Hausname Kalins, der sich aus ihrem Vornamen Karoline durch Verschleifen entwickelt hatte. 1961 wurde ein Schulneubau errichtet, der heutige Kindergarten. (Quelle: Wikipedia.de)

Busenhausen hat rund 360 Einwohner, nach einem Anstieg um 1995 derzeit relativ stabil.

In 2004 wurde durch Frau Franzen, im Auftrag der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP e.V.), eine Dorfkonferenz "Busenhausen im Jahr 2030" durchgeführt, den Bericht dazu können Sie hier herunterladen.


Dorfmoderation in Busenhausen
Im Rahmen der Dorfmoderation wurden gemeinsam mit allen Altersgruppen aus dem Ort Projekte zur zukunftsweisenden Weiterentwicklung des Ortes erarbeitet, die nun im Rahmen der Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes konkretisiert wurden. Hier können Sie eine Kurzfassung ausdrucken.



Bauberatung
Im Rahmen der Dorferneuerung hat jeder Hauseigentüme rin Busenhausen und Beul die Möglichkeit, sich kostenlos zu seinen baulichen Vorhaben beraten zu lassen: Renovierung, Umbau, neue Außenanlagen und Hofflächen, alles gehört dazu. Frau Franzen berät zu Gestaltungsmöglichkeiten, Materialien, Farben, Bepflanzung und natürlich auch zu den Fördermöglichkeiten.Wenn Sie an einem Beratungstermin teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte telefonisch (06733/9483288) oder per Mail.


Übersicht über die Termine und Sitzungen
Veranstaltung Termin / Tagesordnung
1. Bürger-Info-Veranstaltung Dienstag, 18. September, 20 Uhr, Gaststätte
Inhalte: Vorstellung der geplanten Vorgehensweise und des Themenfeldes Dorferneuerung, erste Eindrücke und Ideen sammeln. Protokoll
Ortsrundgang Samstag, 22. September, 14 Uhr, Treffpunkt: Turmparkplatz Beul. Zum Abschluß gibt es Kaffee und Kuchen in der Gaststätte! Protokoll
Spürnasenaktion Am Mittwoch, dem 17. Oktober um 14 Uhr treffen sich alle Kinder von 5-11 Jahre und interessierte Eltern gegenüber der Gaststätte, um gemeinsam eine Spürnasenaktion im Ort durchzuführen: Wo spielen die Kinder gerne? Was könnte verbessert werden? Protokoll
Jugendgespräch Am Dienstag, dem 30.10. findet um 18 Uhr in der Gaststätte ein Jugendgespräch statt, zu dem alle Jugendlichen aus Busenhausen nd Beul von 12-17 Jahre eingeladen sind. Themen sind die Ideen und Wünsche der Jugend (Freizeitmöglichkeiten, Treffpunkt usw.).
Info-Abend Miteinander der Generationen Am Dienstag, dem 30.10. findet um 20 Uhr in der Gaststätte ein Infoabend mit Vortrag von Frau Franzen statt, der sich mit dem Thema 'Miteinander der Generationen' befaßt. Dazu gehören das Vereinsleben, die gegenseitige Unterstützung und die Versorgungsmöglichkeiten. Protokoll
Booser Tauschbörse Infoabend zum Thema "Dienstleistungstauschbörse" am Donnerstag, dem 24. Januar, 20 Uhr, Gaststätte. In Dienstleistungs-Tauschbörsen werden Dienstleistungen unter den Mitgliedern ausgetauscht, wobei keine Bezahlung erfolgt, sondern über Zeitkonten abgerechnet wird. Beispiele: Rasen mähen gegen Kuchen backen, Hausaufgabenbetreuung gegen Hilfe bei Behördengängen. Faltblatt zur Info allgemein.
Weiterer Infoabend zum Thema "Dienstleistungstauschbörse" am Donnerstag, dem 28. Februar, 20 Uhr, Gaststätte. An diesem Abend soll die Dienstleistungstauschbörse ins Leben gerufen werden, daher sind alle eingeladen, die sich für das Thema interessieren: Was wollen Sie anbieten? Welche Leistungen möchten Sie in Anspruch nehmen? Mehr Infos zum Thema in der Sitzung. Faltblatt mit konkreten Angeboten (Tauschblättchen). Formular biete / suche zum ausdrucken
Nächstes Treffen:
am Donnerstag, dem 29. Mai, 20 Uhr, Gaststätte. An diesem Abend werden die letzten Eckpunkte der Dienstleistungstauschbörse besprochen und festgelegt, daher sind alle eingeladen, die sich für das Thema interessieren. Auch wenn Sie mitmachen wollen, etwas anbieten oder nachfragen wollen, sollten Sie zu diesem Gespräch dazukommen.
Kinder im Dorf Gesprächsabend zum Thema "Kindgerechte Ortsgestaltung und naturnahe Spielräume" am Mittwoch, dem 21. November, 20 Uhr, bei Hüschs. An diesem Abend werden die Ergebnisse der Spürnasenaktion besprochen und Möglichkeiten zur Umsetzung der einzelnen Wünsche erarbeitet. Frau Franzen wird Gestaltungsmöglichkeiten vorstellen und auf Sicherheitsaspekte eingehen.
2. Gesprächsabend zum Thema "Kindgerechte Ortsgestaltung und naturnahe Spielräume" am Mittwoch, dem 20. Februar, 20 Uhr, bei Hüschs. An diesem Abend werden die bisher gesammelten Ideen für eine kindgerechte Ortsgestaltung weiter diskutiert und vertieft, so daß erste Maßnahmen schon in diesem Jahr umgesetzt werden können.
3. Gesprächsabend zum Thema "Kindgerechte Ortsgestaltung und naturnahe Spielräume" am Donnerstag, dem 3. April, 20 Uhr, in der Gaststätte.
Info-Abend Ortsbild und Gestaltung Am Dienstag, dem 15.1. fand ein Info-Abend zum Thema 'Ortsbild und Gestaltung' statt, bei dem Frau Franzen Möglichkeiten für entsprechende Maßnahmen vorstellt und zusammengestellt werden soll, was für Busenhausen umsetzbar wäre. Einladung.
Die nächste Gesprächsrunde zu diesem Thema fand am 14. April in der Gatstätte statt, hier ging es um komkrete Projekte in Busenhausen, zB die Gestaltung im Bereich der Weiher.
Die Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes ist abgeschlossen Beratung zu privaten Maßnahmen findet nach Vereinbarung statt.
 
Dorferneuerung Busenhausen

Start der Ortsbegehung in Beul
 
Dorferneuerung Busenhausen
Diskussion um den Schaukasten
Dorferneuerung Busenhausen
Ortstypisches Anwesen
 
Dorferneuerung Busenhausen
Wichtig ist auch die Verkehrssicherheit für Kinder
 
Dorferneuerung Busenhausen
Einer von vielen Bauerngärten in Busenhausen
 
Dorferneuerung Busenhausen
Die Kuh Paula, gestaltet von den Kindergarten-Kindern
 
Dorferneuerung Busenhausen
Bei der Spürnasenaktion zeigten die Kinder, wo sie gerne spielen
 
Dorferneuerung Busenhausen
Im Wald kann man prima spielen




 
Weitere Informationen zur Dorferneuerung:

Innenminsterium Rheinland-Pfalz
und innerhalb dieser Homepage zu folgenden Themen:
Dorferneuerung Rheinland-Pfalz
Bürgerbeteiligung in der Dorferneuerung
Freiflächengestaltung
Kinder im Dorf
Dorf-Kultur
Soziales Leben im Dorf
 
 
Ansprechpartner:
Gemeinde Busenhausen Ortsbürgermeisterin Erika Hüsch, Bachstraße 2, 57612 Busenhausen, Telefon 02681 / 4715, eMail

Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen Rathausstraße 13, 57610 Altenkirchen. Zuständige Sachbearbeiterin für Dorferneuerung: Frau Anja Heiden, Telefon: 02681/85-264 Internet

Kreisverwaltung Altenkirchen Parkstraße 1, 57610 Altenkirchen.
Zuständige Mitarbeiterin: Frau Sabine Kämpf, Telefon: 02681 / 812620, Internet, eMail
 
Planungsbüro / zur Startseite
zurück zur Startseite Kontakt aufnehmen