Wegweiser Dorferneuerung Dorferneuerung / Bauberatung Freiflächenplanung Spiel-Raum-Planung aktuelle Infos, Links Kulturprojekte Dorferneuerung Moderation Soziale Projekte Dorferneuerung Nachbarschaftsläden Demographischer Wandel Vorträge Dorfkonferenz Kontakt
                         
Dorfmoderation und Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes für die Gemeinde Flomborn (Rheinland-Pfalz) Planungsbüro / zur Startseite


Flomborn ist eine Gemeinde in der VG Alzey-Land im Landkreis Alzey-Worms. Der Weinort hat 1021 Einwohner (Hauptwohnsitze, Stand: 31.8.2015, Quelle: EWOIS).

Flomborn ist seit dem 13. März 2015 Schwerpunktgemeinde in der Dorferneuerung.

Dorferneuerung Flomborn
Bei der Schwerpunktgemeinden-Anerkennung im Schloß Waldthausen, Budenheim

Dorferneuerung in Flomborn
Die Gemeinde Flomborn hat das Geographische Planungsbüro mit der Dorfmoderation undder Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes beauftragt. Was bedeutet dies?

Durch die Dorferneuerung soll eine nachhaltige und zukunftsbeständige Entwicklung des Dorfes unterstützt und das Dorf als eigenständiger Wohn-, Arbeits-, Sozial- und Kulturraum erhalten und weiterentwickelt werden. Die Erhaltung bzw. Stärkung der Funktionsvielfalt der Dörfer in ökonomischer, ökologischer, sozialer und kultureller Hinsicht ist ein Hauptanliegen der Dorferneuerung.

Zu den Aufgabenschwerpunkten der Dorferneuerung zählen insbesondere strukturverbessernde Maßnahmen, die vor allem auch zur Stabilisierung bzw. Stärkung der Ortskerne beitragen, wie z.B.

  • Die Schaffung bzw. Sicherung wohnstättennaher Arbeitsplätze.
  • Die Sicherung bzw. Wiederherstellung der örtlichen Grundversorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs.
  • Die Umnutzung leerstehender, ortsbildprägender Bausubstanz zum Wohnen und Arbeiten.
  • Die Sicherung und Verbesserung des Dorfbildes und der baulichen Ordnung.
  • Die Erhaltung und Erneuerung ortsbildprägender wie regional typischer Bausubstanz und Siedlungsstrukturen.
  • Die Wiederherstellung oder Erhaltung der Einheit von Dorf und Landschaft.
  • Die Förderung der Einsatzbereitschaft und der Selbstinitiativen der Dorfbewohner für die Belange ihres Dorfes.
  • Die Durchführung einer umfassenden Informations-, Bildungs- und Beratungsarbeit im Rahmen der Dorfmoderation.

Ein Schwerpunktthema der rheinland-pfälzischen Dorferneuerung ist die »Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in der Dorferneuerung«. Im Rahmen einer umfassenden und nachhaltigen Dorfentwicklung wird so ein wichtiger Beitrag zur Schaffung familienfreundlicher Gemeinden geleistet. Denn die ländlichen Räume, insbesondere die dünn besiedelten Räume mit ihren Dörfern, werden nur dann Zukunft haben, wenn auch junge Familien mit ihren Kindern im Dorf bleiben, dort ihre Wohnung nehmen und sich für Belange der Dorfentwicklung engagieren.


Küchentischgespräche
Um ein breites Meinungsbild der Flomborner Bevölkerung zu erhalten und alle Bevölkerungsgruppen in die Dorfentwicklung einzubeziehen führt Frau Franzen sog. Küchentischgespräche durch. Dies sind Gespräche am Küchentisch (oder Gartentisch ...) mit jeweils einer Familie (gerne auch mit den Nachbarn oder Freunden, aber im kleinen Kreis), in denen die persönlichen Meinungen und Ideen der Teilnehmenden besprochen werden. Wenn Sie an einem Küchentischgespräch teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte telefonisch (Tel. 06733 / 9483288) oder per Mail.


Übersicht über die Termine und Sitzungen
Veranstaltung Termin / Tagesordnung
Einführungsgespräch Zur Einführung in die Dorfmoderation und Organisation der Dorfkonferenz als Auftaktveranstaltung fand am 9. September ein sog. Schlüsselpersonengespräch mit Rats- und Ausschußmitgliedern sowie Vereinsvertretern statt. Den Vortrag dazu von Frau Franzen können Sie hier nachlesen.
Dorfkonferenz Sonntag, 11. Oktober 2015, 14 bis ca. 18 Uhr in der Gemeindehalle.

Ergebnisse:
Aktuelle Stärken und Schwächen aus Bürgersicht
Visionen und Ziele für 2030
1. Dorfzeitung In dieser Dorfzeitung werden die Ergebnisse der Dorfkonferenz vom 11. Oktober dargestellt, auf das 1. AG-Treffen und auf die Bauberatung hingewiesen.
Dorfzeitung, DIN A3-Format
1. AG-Treffen am Donnerstag, 12. November 2015, 20 Uhr im Bürgerhaus.
An diesem Abend soll die in der Dorfkonferenz begonnene Arbeit der Gruppen zu den Themen:
- Dorfgemeinschaft und Generationen
- Ortskern und Ortsbild
- Natur und Tourismus
- Verkehr
fortgesetzt und vertieft werden - wie müssen die Weichen gestellt werden, damit sich Flomborn positiv weiter entwickelt? Welche Projekte sind wichtig für den Ort?
Es können auch noch weitere Themen vorgeschlagen werden. Jeder kann noch an den AGs teilnehmen!
Nehmen Sie teil, diskutieren Sie mit, denn: Dorferneuerung lebt vom Mitmachen !!

Ergebnisse der AGs:
Dorfgemeinschaft und Generationen
Ortskern und Ortsbild
Natur und Tourismus
Verkehr
2. Dorfzeitung In dieser Dorfzeitung werden die Ergebnisse des 1. AG-Treffens vom 12. November zusammengefaßt, auf verschiedene Termine im Ort hingewiesen und zur Ortsbegehung am Samstag, 9. Januar 2016 um 14.30 Uhr, Treffpunkt: Wutz, eingeladen.
Ortsbegehung am Samstag, 9. Januar 2016, 14.30 Uhr Treffpunkt: an der Wutz.
Wir werden uns gemeinsam die Bereiche ansehen, in denen Verbesserungsbedarf besteht und auch die, die Sie in der heutigen Form gerne erhalten wollen. Dies ist eine Grundlage für die Konkretisierung der anstehenden kommunalen Projekte in der Dorferneuerung.
Alle Bürgerinnen und Bürger des Ortes sind eingeladen!
Nehmen Sie teil, diskutieren Sie mit, denn: Dorfentwicklung lebt vom Mitmachen !!
Protokoll
AG-Treffen Verkehr, Infrastruktur, Gewerbe am Montag, 1. Februar, 19.30 Uhr im Bürgerhaus.
An diesem Abend stehen die anliegenden Themen zu Verkehr und sonstiger Infrastruktur im Mittelpunkt. Wir erstellen einen Plan / eine Liste mit Vorschlägen, auch für eine spätere Diskussion mit dem Ordnungsamt der VG bzw. dem Landesbetrieb Mobilität (LBM). Jeder kann noch an der AG teilnehmen!
Protokoll
Themenabend "Gemeinsam geht's besser" am Mittwoch, 3. Februar 2016, 18.30 Uhr im Bürgerhaus.
Frau Franzen wird den Abend mit einem Vortrag u.a. zum Thema Dienstleistungstauschbörse einleiten, daran schließt sich eine Diskussion über die für Flomborn sinnvollen sozialen Projekte mit allen Interessierten und der AG "Dorfgemeinschaft und Generationen" an.
Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!
Themenabend Grün und Gestaltung am Montag, 15. Februar 2016, 19.30 Uhr im Bürgerhaus.
Nach einem Vortrag von Frau Franzen zu möglichen Begrünungs- und Gestaltungsmaßnahmen werden gemeinsam mit den AGs Dorfgemeinschaft und Generationen / Natur und Tourismus / Ortskern und Ortsbild Themen wie die Gestaltung des Schulwäldchen, die Ortsdurchgrünung, Rebtore, die Friedhofgestaltung und weitere diskutiert und Projekte dazu entwickelt.
Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!! Nehmen Sie teil, diskutieren Sie mit, denn: Dorferneuerung lebt vom Mitmachen !!
3. Dorfzeitung In dieser Dorfzeitung sind die Einladungen zu den nächsten 3 Treffen (s.o.) enthalten sowie eine Kurzfassung der Ergebnisse der Ortsbegehung. Außerdem wird auf aktuelle Veranstaltungstermine in Flomborn hingewiesen. Zur Dorfzeitung
AG-Treffen Dorfgemeinschaft und Generationen / Natur und Tourismus / Ortskern und Ortsbild am Donnerstag, 3. März 2016, 20 Uhr im Rathaus.
An diesem Abend sollen die Projekte zur Gestaltung von Friedhof und Schulwäldchen konkret weitergeplant werden. Beim Friedhof geht es dabei u.a. um die Anlage eines "Pfad des Lebens" und beim Schulwäldchen um die Teichsanierung und die Schaffung eines Mehrgenerationenplatzes.
Ergebnisse der AGs:
Vorschläge Schulwäldchen
Vorschläge Friedhof
Begehung zur Vorbereitung einer Bepflanzungsaktion Am Freitag, 11. März, treffen sich um 16 Uhr an der Wutz alle Interessierten mit der Dorfplanerin Nathalie Franzen zu einer Begehung, um im Ort Bepflanzungsmaßnahmen mit Stauden, Rosen und Kletterpflanzen vorzubereiten. Dabei sollen Standorte und die dafür jeweils geeigneten Pflanzen ausgewählt werden. Jede/r Interessierte ist herzlich dazu eingeladen! Die Bepflanzung soll in den nächsten Wochen ausgeführt werden.
Jugendgespräch am Freitag, 8. April um 17 Uhr im Bürgerhaus.
Eingeladen sind alle Jugendlichen aus Flomborn von ca. 12-20 Jahre. Themen sind die Wünsche und Ideen der Jugendlichen für die weitere Dorfentwicklung: Was gefällt Euch gut? Was könnte man besser machen?
Protokoll
4. Dorfzeitung In dieser Dorfzeitung sind die Einladungen zu den nächsten beiden Treffen (s.u.) enthalten sowie Informationen über das Jugendgespräch, die Pflanzaktion und weitere örtliche Aktivitäten. Zur Dorfzeitung
Spürnasenaktion am Freitag, 10. Juni, Treffpunkt ist um 16:00 Uhr an der Wutz.
Hierzu sind alle Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren herzlich eingeladen.
An diesem Tag soll es darum gehen herauszufinden, an welchen Stellen im Ort die Kinder gerne spielen und was sie gerne verändern oder verbessern würden.
Neben den Kindern dürfen natürlich auch die Eltern gerne mitgehen!
Protokoll
AG-Treffen am Donnerstag, 16. Juni um 19:30 Uhr im Bürgerhaus.
Hier sollen die bisherigen Arbeiten der einzelnen AGs untereinander abgestimmt und fortgesetzt werden. Auch die Erstellung eines Fragebogens, der an alle Haushalte im Ort verteilt werden soll, ist für diesen Abend geplant.
Alle Bürgerinnen und Bürger sind zu diesem Treffen herzlich eingeladen!
Präsentation
Diskussionsabend Diskussion und Bearbeitung des Projektes "Freizeitangebote für Jung und Alt" am Freitag, 1. Juli 2016, 19.30 Uhr im Bürgerhaus.
Die Schaffung und Aufwertung von Spielplätzen, eine Wasserspielanlage, Schaffung eines Generationenplatzes "Hinter der Burg" und die Aufstellung von Fitnessgeräten soll zu einem Gesamtprojekt im Rahmen der Dorferneuerung Flomborn werden. Die einzelnen Angebote werden bei diesem Treffen ausgewählt und festgelegt. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen!

Ergebnisse:
Übersichtsplan
Plan Generationentreffpunkt "Hinter der Burg"
Plan Höckendorfer Platz
Zu diesem Sammelprojekt wurde für 2017 ein Förderantrag auf Mittel aus dem Dorferneuerungsprogramm gestellt.
Thema Friedhof am Donnerstag, 21. Juli 2016, 19.30 Uhr im Bürgerhaus
Die bereits vorliegenden Ideen zur Friedhofgestaltung sollen zeitnah zur Umsetzung kommen, daher dient dieses Treffen der Feinabstimmung des Projektes. Einzelthemen sind hier v.a. der „Pfad des Lebens“ und die Gestaltung der Fläche mit den Urnenrasengräbern mit einem Gedenkbereich.
Präsentation
5. Dorfzeitung In dieser Dorfzeitung sind bisherigen Ergbnisse der Dorfmoderation enthalten sowie Informationen über die Spürnasenaktion und die durch die Gemeinde beantragten Fördermaßnahmen. Zur Dorfzeitung Originalformat: DIN A3, doppelseitig.
Fragebogenaktion Um einen Überblick über alle Ideen und Vorschläge zu bekommen, haben wir eine Befragung durchgeführt. Hier ist das Ergebnis nachzulesen.

6. Dorfzeitung Hier gibt es die sechste Dorfzeitung zum Herunterladen.
Infoabend zur Dorfmoderation und zur Dorferneuerung am Donnerstag, 12. Januar 2017 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus
An diesem Abend stellt Frau Franzen die Ergebnisse der Fragebogenaktion und der Dorfmoderation vor. Außerdem werden die Inhalte des neuen Dorferneuerungskonzeptes und die geplanten Maßnahmen für 2017 erläutert und mit allen Interessierten diskutiert. Dazu gehören die Friedhofgestaltung und mehrere Maßnahmen innerhalb des Oberthemas "Treffpunkte und Freizeitangebote für Jung und Alt".
Fragebogenauswertung
7. Dorfzeitung Hier gibt es die 7. Dorfzeitung zum Herunterladen.
Abstimmung der Bepflanzung "Pfad des Lebens" Am Mittwoch, 22. Februar 2017 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus.
Die Bepflanzung der einzelnen Beete zum "Pfad des Lebens" auf dem Friedhof soll an diesem Abend gemeinsam festgelegt werden, aufbauend auf den bei den vorherigen Treffen gezeigten Vorschlägen von Frau Franzen. Jede/r Interessierte ist herzlich eingeladen!
Gestaltungsmaßnahmen im Schulwald Am Mittwoch, 22. Februar 2017 um 20.30 Uhr im Bürgerhaus.
Die bisher diskutierten sowie die in der Fragebogenaktion ausgewerteten Vorschläge zur Gestaltung des Schulwaldes sollen in dieser Sitzung zu einem konkreten Projekt ausgearbeitet werden. Alle Interessierten sind zum Mitdiskutieren eingeladen!
Maßnahmen für Jung und Alt Am Montag, 6. März 2017 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus.
Bei der Fragebogenaktionwurden einige Maßnahmen für Jung und Alt vorgeschlagen, weitere bereits bei den AG-Treffen diskutiert. Bei diesem Treffen soll geschaut werden, welche der Vorschläge kurz- bis mittelfristig umgesetzt werden können. Dafür werden natürlich auch Aktive gesucht! Daher ist eine Beteiligung aller, die sich hier einbringen könnten, sehr erwünscht.
8. Dorfzeitung Hier gibt es die achte Dorfzeitung zum Herunterladen.
 
Dorferneuerung Flomborn
Dorfkonferenz am 11. Oktober 2015

Dorferneuerung Flomborn
AG Ortskern / Ortsbild

Dorferneuerung Flomborn
AG Natur und Tourismus

Dorferneuerung Flomborn
AG Verkehr

Dorferneuerung Flomborn
AG Dorfgemeinschaft / Generationen

Bei der Spürnasenaktion:
Dorferneuerung Flomborn
Ideen für den Spielplatz am Sportplatz

Dorferneuerung Flomborn
An der Wormser Straße fehlt ein sicherer Überweg (nicht nur) für die Kinder

<FONT FACE="Arial" SIZE="-1"><B><I>Ideen für den Spielplatz am Sportplatz</I></B></FONT>
Die Buswartehalle ist nicht schön und man sieht nicht, wenn der Bus kommt

<FONT FACE="Arial" SIZE="-1"><B><I>Ideen für den Spielplatz am Sportplatz</I></B></FONT>
Hier werden die Bewertungspunkte in den Plan geklebt




Weitere Informationen zur Dorferneuerung:


Innenminsterium Rheinland-Pfalz
und innerhalb dieser Homepage zu folgenden Themen:
Dorferneuerung Rheinland-Pfalz
Bürgerbeteiligung in der Dorferneuerung
Freiflächengestaltung
Kinder im Dorf
Dorf-Kultur
Soziales Leben im Dorf
 
 
Ansprechpartner:
Gemeinde Flomborn
Herr Ortsbürgermeister Rainer Thomas, Tel. 06735 / 685

Verbandsgemeinde Alzey-Land, Frau Rüttiger, Tel. 06731 / 409 - 213

Kreisverwaltung Alzey-Worms, Frau Becker-Mutschler, Tel. 06731 / 408-4551

 
Planungsbüro / zur Startseite
zurück zur Startseite Kontakt aufnehmen