Dorf-Entwicklungskonzept Biebertal-Frankenbach (Hessen)
Der Förderzeitraum für Frankenbach ist inzwischen abgelaufen, damit ist auch der Auftrag abgeschlossen.
Planungsbüro / zur Startseite


Der Ortsteil Frankenbach der Gemeinde Biebertal wurde 2003 als Förderschwerpunkt im Hessischen Dorferneuerungsprogramm anerkannt. Als erster Schritt nach der Anerkennung ist die Erarbeitung des Dorf-Entwicklungs-Konzeptes durchzuführen, wozu mein Planungsbüro den Auftrag erhielt. Ziel ist ein umsetzungsorientiertes Konzept für die öffentlichen Maßnahmen im Rahmen der Dorferneuerung, das mit den Bürgerinnen und Bürgern, der Gemeinde und der örtlichen Dorferneuerungsverwaltung abgestimmt wird. Näheres dazu im Leitfaden 2000. Es ist festzulegen, welche konkreten öffentlichen Maßnahmen im Rahmen der Dorferneuerung in Frankenbach zur Verbesserung der dörflichen Lebensqualität durchgeführt werden sollen.

Die erste Veranstaltung in Frankenbach war eine Bürgerinformationsveranstaltung, bei der Frau Müller-Mollenhauer von der örtlichen Dorferneuerungsbehörde in Wetzlar und ich anhand von Dias die Themenvielfalt der Dorferneuerung und den Ablauf der Konzeptentwicklung verdeutlichten. Außerdem wurden die schon im Sommer gesammelten Stichworte zu Stärken und Schwächen des Ortes nochmals besprochen und thematische Arbeitsgruppen gebildet. Diese sind:
  • "AG Dorfgestaltung, Verkehr, Treffpunkte"
  • "AG Vereine, Gemeinschaft, Kultur"
  • "AG Dorfökologie, sanfter Tourismus"
  • "AG Kinder, Jugend, Familien, Senioren"
  • "AG Infrastruktur, Arbeitsplätze, Versorgung"

Die ersten Schritte waren am 19. März das 1. Treffen der Arbeitsgruppen und am 12. April eine Ortsbegehung. Außerdem fanden folgende Termine statt:

Übersicht über die Termine und Sitzungen
Veranstaltung Termin / Tagesordnung
1. Bürgerinfoveranstaltung 10. März 2003, Stärken und Schwächen
1. AG-Treffen 19. März 2003, Protokoll
Ortsbegehung Protokoll
AG Infrastruktur, Arbeitsplätze, Versorgung Mittwoch, 9.4., 20 Uhr (Läden erhalten und ergänzen, Fördermöglichkeiten für die Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen, ...). Protokoll
Protokoll vom 14. Mai
AG Dorfgestaltung, Verkehr, Treffpunkte Donnerstag, 10.4., 20 Uhr (Verkehrsberuhigende Maßnahmen, Radwege, ...). Protokoll
AG Dorfökologie und Sanfter Tourismus Mittwoch, 16.4., 20 Uhr (mehr Grün im Dorf, Landschaftspflege, ...) Protokoll
Protokoll zum Vortrag "Grün im Dorf"
AG Kinder, Jugend, Familien, Senioren Dienstag, 6.5., Protokoll
AG Vereine, Gemeinschaft, Kultur Mittwoch, 7.5., 20 Uhr, Protokoll
Treffen aller AG's zur Koordination der bisher erarbeiteten Projektansätze Montag, 7. Juli, 20 Uhr, Bürgerhaus
Infoabend "Naturnahe Spielräume" 16.9., Protokoll
2. Bürgerinfo zur Diskussion und Priorisierung der Maßnahmen Donnerstag, 25.9., 20 Uhr im Bürgerhaus. Übersicht über die Maßnahmen / Prioritätenliste
  Dorferneuerung: Alle machen mit!

Dorfbegehung
Beginn der Dorfbegehung am Kindergarten

Naturnahe Gestaltung des Spielplatzes gewünscht
Dieser und der Spielplatz an der Bumbach sollen unter Beteiligung von Kindern und Eltern interessanter gestaltet werden

Verkehrsberuhigung ist notwendig
Verkehrsberuhigende Maßnahmen waren ein wichtiges Thema bei der Dorfbegehung

Das Backhaus soll saniert werden
Das Backhaus bedarf einer Sanierung, außerdem gibt es Vorschläge, wie hier zusätzliche Nutzungen integriert werden können (Jugendraum? Kulturraum?).
Alles weitere wird in den thematischen Arbeitsgruppen besprochen, die für alle Bürgerinnen und Bürger Frankenbachs offen sind! Termine siehe Tabelle links.
Frankenbach war bis einschließlich 2011 Förderschwerpunkt im Hessischen Dorferneuerungsprogramm. So lange konnten auch Anträge für private Maßnahmen gestellt werden.

Planungsbüro / zur Startseite Neu! Diskutieren Sie im Forum mit!
zurück zur Startseite Kontakt aufnehmen
Ansprechpartner:

Gemeinde Biebertal:
35444 Biebertal (Rodheim-Bieber), Mühlbergstraße 9 Tel :06409/69-0, www.biebertalonline.de

Landrat des Lahn-Dill-Kreises, Abteilung Dorf- und Regionalentwicklung, Frau Müller-Mollenhauer, Georg-Friedrich-Händel-Str. 3. 35578 Wetzlar, Tel. 06441/9289-214, Fax 06441/9289-235