Wegweiser Dorferneuerung Dorferneuerung / Bauberatung Freiflächenplanung Spiel-Raum-Planung aktuelle Infos, Links Kulturprojekte Dorferneuerung Moderation Soziale Projekte Dorferneuerung Nachbarschaftsläden Demographischer Wandel Vorträge Dorfkonferenz Kontakt
                         
    oben
Planungsbüro / zur Startseite
Wir entwickeln mit den Bürgerinnen und Bürgern kulturelle Projekte im ländlichen Raum und unterstützen sie bei der Umsetzung (z.B. Vereinsgründung, Finanzierungsfragen, Trägerschaftsklärung etc.)
 

Kultur auf dem Dorf
Kulturprojekte im Dorf - das ist etwas anderes als die Versorgung mit kulturellen Einrichtungen wie Opern und Theatern, wie man es aus der Stadt kennt. Kultur ist auch nicht die Summe aller Künste (Kunst ist lediglich ein Ausdruck von Kultur). Kultur im Dorf ist auch mehr als Heimatmuseum und Mundart- und Trachtenbrauchtum, welches in erster Linie nostalgisch an "die gute alte Zeit" erinnert und in Fremdenverkehrsgebieten vor allem touristisch interessant ist.

Kultur ist die bewußte, wertorientierte Gestaltung der Lebensbereiche von einer Gruppe von Menschen.

Das gilt auch für das Leben im Dorf. Durch ihre Kultur verknüpfen sich einzelne Menschen zu einer Gemeinschaft. Kultur stiftet Identität und Orientierung und leitet - im Sinne einer "Volkskultur" - an zur Gestaltung der gemeinsamen Umwelt. Dörfliche Kultur wird gerade dort lebendig, wo sich die Kreativität und Kunst der Dorfgemeinschaft mit Fragen der alltäglichen Realität auseinandersetzt.

Dieser dörfliche Alltag hat sich durch den Strukturwandel im ländlichen Raum stark gewandelt: Er ist zerfallen in Teilbereiche wie Wohnen, Arbeiten, Freizeit, Einkaufen usw., verbunden durch langes Pendeln mit dem Pkw. Diese Veränderung der Lebensverhältnisse bedroht die dörfliche Kultur, weil das frühere gemeinsame Leben und Arbeiten im Dorf, die Grundlage der gemeinsamen Kultur, weggefallen ist. Alltagserfahrung und Beobachtung sind ersetzt worden durch "richtig" Erlerntes in der Schule, außerhalb des Dorfes.

Ziel der Dorferneuerung ist deshalb die Revitalisierung der dörflichen Kultur. Der Kultur soll neues Leben eingehaucht werden, Bestehendes erhalten und neues entwickelt werden. Es geht dabei jedoch nicht darum, die Nostalgie einer "guten alte Zeit" zu beschwören. Vielmehr geht es um die Wiederherstellung regionaler Identität und Identifikation, um das Dorf wieder zum "Ort des Geschehens" zu machen. Letztendlich führt die Revitalisierung der dörflichen Kultur zur Wiedergewinnung von "Heimat": Der Ort wo man sich Zuhause fühlt, der Teil von einem selbst ist.

Projekte zur Förderung der dörflichen Kultur beinhalten z.B. Reaktivierung alter Dorfsäle: In vielen Dörfern gibt es noch die alten Dorfsäle, ursprünglich den Dorfgasthöfen zugehörig. Viele Gasthäuser wurden geschlossen, ihre Säle wurden vergessen. Die alten Säle werden nun wiederentdeckt, in denen kulturelle Aktivitäten ihren Platz finden. Das geschieht z.B. durch "Saalü", eine vom rheinland-pfälzischen Kultusministerium unterstützte Initiative, die an die Tradition von Volkstheater und Revue anknüpft. Die Initiative fordert alle auf, das dörfliche Leben wieder selbst attraktiver zu gestalten. Mit örtlichen Theatergruppen und Musikvereinen veranstaltet "Saalü" ein Heimatvarieté zusammen mit ortsfremden Musikern und Kleinkünstlern.


Auch in Hessen gibt es viele Kulturprojekte in der Dorferneuerung, so z.B. den Kulturtreff Sellnrod, Projekte zur Ortsgeschichte, Sammlung regionaler Rezepte, Dorfmuseen,

alte Postkarte Größnitz
Alte Postkarte aus Größnitz / Sachsen-Anhalt




Literaturempfehlungen:

Als erstes zu nennen sind hier Veröffentlichungen aus dem Bereich der Kulturanthropologie / Volkskunde, zB. von der Gesellschaft für Volkskunde Rheinland-Pfalz: Studien zur Volkskultur in Rheinland-Pfalz, Mainzer kleine Schriften zur Volkskultur.

Herauszuheben sind hier folgende Bände:
Christina Niem, Thomas Schneider (Hrsg.): Zukunft kleiner Gemeinden in Rheinland-Pfalz Ergebnisse eines interdisziplinären Forschungsprojekts. Mainz 1995

Christina Schwarz: Die Landfrauenbewegung in Deutschland. Zur Geschichte einer Frauenorganisation unter besonderer Berücksichtigung der Jahre 1898-1933. Mainz 1990

Thomas Schneider: Landwirtschaft in Hajós. Agrarhistorie und sozialer Wandel in einem ungarndeutschen Dorf. Mainz 2000

Weitere Empfehlungen:



 
Kultur auf dem Dorf
Dorferneuerung und Kultur
Beispiele für unsere Kulturprojekte
Literaturempfehlungen


Fotoausstellung
  Ausstellung alter Fotos in Abtweiler

  Bildband
  Bildband mit historischen Fotos aus Allmenrod

  Brotbacken im Backhaus
  Brotbacken in Frischborn

  Museumsschwein
  Museumsschweine

  Zigarrenherstellung
  Zigarrenherstellung in Heimarbeit in Neuses

  Theater in Sellnrod
  Theatergruppe Sellnrod