BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Dorferneuerung Kuhardt

Kuhardt ist eine Ortsgemeinde in der VG Rülzheim im Landkreis Germersheim und hat 1.895 Einwohner (Hauptwohnsitze, Stand 30.6.2021).

 

Die Gemeinde Kuhardt hat das Geographische Planungsbüro mit der Dorfmoderation und der Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes beauftragt. Was bedeutet dies?


Durch die Dorferneuerung soll eine nachhaltige und zukunftsbeständige Entwicklung des Dorfes unterstützt und das Dorf als eigenständiger Wohn-, Arbeits-, Sozial- und Kulturraum erhalten und weiterentwickelt werden. Die Erhaltung bzw. Stärkung der Funktionsvielfalt der Dörfer in ökonomischer, ökologischer, sozialer und kultureller Hinsicht ist ein Hauptanliegen der Dorferneuerung.


Zu den Aufgabenschwerpunkten der Dorferneuerung zählen insbesondere strukturverbessernde Maßnahmen, die vor allem auch zur Stabilisierung bzw. Stärkung der Ortskerne beitragen, wie z.B.

  • Die Schaffung bzw. Sicherung wohnstättennaher Arbeitsplätze.
  • Die Sicherung bzw. Wiederherstellung der örtlichen Grundversorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs.
  • Die Umnutzung leerstehender, ortsbildprägender Bausubstanz zum Wohnen und Arbeiten.
  • Die Sicherung und Verbesserung des Dorfbildes und der baulichen Ordnung.
  • Die Erhaltung und Erneuerung ortsbildprägender wie regional typischer Bausubstanz und Siedlungsstrukturen.
  • Die Wiederherstellung oder Erhaltung der Einheit von Dorf und Landschaft.
  • Die Förderung der Einsatzbereitschaft und der Selbstinitiativen der Dorfbewohner für die Belange ihres Dorfes.
  • Die Durchführung einer umfassenden Informations-, Bildungs- und Beratungsarbeit im Rahmen der Dorfmoderation.


Ein Schwerpunktthema der rheinland-pfälzischen Dorferneuerung ist die »Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in der Dorferneuerung«. Im Rahmen einer umfassenden und nachhaltigen Dorfentwicklung wird so ein wichtiger Beitrag zur Schaffung familienfreundlicher Gemeinden geleistet. Denn die ländlichen Räume, insbesondere die dünn besiedelten Räume mit ihren Dörfern, werden nur dann Zukunft haben, wenn auch junge Familien mit ihren Kindern im Dorf bleiben, dort ihre Wohnung nehmen und sich für Belange der Dorfentwicklung engagieren.

 

Ab den Sommerferien 2021 wird im Ort eine umfassende Bestandsaufnahme durchgeführt, dafür werden Fotos in allen Straßen angefertigt. Dies wird alles datenschutzkonform genutzt!

 

Küchentischgespräche
Um ein breites Meinungsbild der Kuhardter Bevölkerung zu erhalten und alle Bevölkerungsgruppen in die Dorfentwicklung einzubeziehen führt Frau Franzen sog. Küchentischgespräche durch. Dies sind Gespräche am Küchentisch (oder Gartentisch ...) mit jeweils einer Familie (gerne auch mit den Nachbarn oder Freunden, aber im kleinen Kreis), in denen die persönlichen Meinungen und Ideen der Teilnehmenden besprochen werden. Wenn Sie an einem Küchentischgespräch teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte telefonisch (Tel. 06733 / 9483288) oder

Veranstaltungen und Termine
Auftaktveranstaltung

am Mittwoch, 22. September 2021, 19 Uhr, in der Schulturnhalle.

In Kuhardt startet die Dorferneuerung mit einer Dorfmoderation zur Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger und der Fortschreibung des Dorferneuerungskonzepts. Dazu gibt es umfassende Informationen durch die beauftragte Dorfplanerin Nathalie Franzen. Gemeinsam werden dann, aufbauend auf den bereits im letzten Jahr abgefragten Ideen und Verbesserungsvorschlägen, die Weichen für die weitere Projektentwicklung gestellt: Was soll in Kuhardt kurz-, mittel- oder langfristig verändert werden?
Zu dieser Veranstaltung sind alle Interessierten herzlich eingeladen, es wird über die schon genannten Themen diskutiert und weitere können ergänzt werden!

Präsentation

Ergebnisse:

AG Dorfleben und Kultur

AG Grün und Freiraum

AG Jugend und Freizeit

AG Kommunale Infrastruktur

AG Mobilität und Verkehrssicherheit

AG Nahversorgung

AG-Treffen

Am 22. September startete die Dorfmoderation mit einem gut besuchten Treffen u.a. zur Bildung von thematischen Arbeitsgruppen.
Diese Gruppen sind weiterhin für jeden offen!

 

Die nächsten Treffen finden wie folgt alle im Gemeindehaus statt:
am Dienstag, 2. November 2021:
 18.30 Uhr: AG Jugend und Freizeit
 19.00 Uhr: AG Kommunale Infrastruktur
 19.30 Uhr: AG Dorfleben und Kultur


am Mittwoch, 10. November 2021:
 18.30 Uhr: AG Grün und Freiraum
 19.00 Uhr: AG Mobilität und Verkehrssicherheit
 19.30 Uhr: AG Nahversorgung
Nehmen Sie teil, diskutieren Sie mit, denn: Dorferneuerung lebt vom Mitmachen !!

 

Dorfzeitung

Hier zum Download:

Dorfzeitung 1

AG-Treffen

am Donnerstag, 19. Mai 2022, 19 Uhr, Turnhalle.
Jetzt geht es in die nächste Runde der Dorfmoderation!
Zu Beginn wird Frau Franzen den aktuellen Stand der Dorferneuerung
vorstellen. Daran anschließend feilen die Arbeitsgruppen
weiter an den Projektideen (s. letzte Dorfzeitung) und formulieren
die Projekte, die für Kuhardt vor allem in den nächsten
8 Jahren der Schwerpunktanerkennung, aber auch darüber hinaus
wichtig sind.

Präsentation

Ortsbegehung

am Donnerstag, 30. Juni 2022, 17 Uhr, Treffpunkt: Gemeindehaus.
 Wir werden uns gemeinsam die öffentlichen Bereiche von Kuhardt ansehen, in denen u.a. aufgrund der bisherigen Ergebnisse Verbesserungsbedarf besteht und auch die, die Sie in der heutigen Form gerne erhalten wollen. Ein Schwerpunkt dabei sind mögliche Begrünungs- und Gestaltungsmaßnahmen.
Dies ist eine Grundlage für die weitere Diskussion der anstehenden kommunalen Projekte in der Dorferneuerung.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Protokoll

AG-Treffen

am Dienstag, 4. Oktober 2022, 19 Uhr, Turnhalle.

Zu Beginn wird Frau Franzen die Fragebogenauswertung vorstel-len. Daran anschließend haben die Arbeitsgruppen Gelegenheit, diese Ergebnisse in ihre Projektdiskussionen aufzunehmen und somit ihre Projektvorschläge abzurunden und abzuschließen.
Die gebildeten Arbeitsgruppen sind weiterhin für jeden offen!

Wie geht es danach weiter?
Die Projektvorschläge fließen in die Fortschreibung des Dorfer-neuerungskonzeptes ein und werden, ergänzt durch die Ergebnis-se der Bestandsaufnahme und -analyse, durch Frau Franzen dem Gemeinderat vorgestellt. Danach können die Maßnahmen Schritt für Schritt umgesetzt werden.

Nehmen Sie teil, diskutieren Sie mit, denn:
Dorferneuerung lebt vom Mitmachen !!

Einladung

   

 

 

Weitere Informationen zur Dorferneuerung:

Innenminsterium Rheinland-Pfalz
und innerhalb dieser Homepage zu folgenden Themen:
Dorferneuerung Rheinland-Pfalz
Bürgerbeteiligung in der Dorferneuerung
Freiflächengestaltung
Soziales und kulturelles Leben im Dorf

 

 

Ansprechpartner:
Ortsbürgermeister Christian Schwab,
Tel. 0173 / 54 33 469 ,


Verbandsgemeinde Rülzheim, Herr Ossig,
Telefon: 07272 7002-1074,



Kreisverwaltung Germersheim,
Herr Tiesler, Telefon: 07274 53-280,
Herr Busch, Telefon: 07274 53-493,

Internetseite Dorferneuerung bei der Kreisverwaltung Germersheim

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Tretten sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Sie und ihr Vorhaben.