BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Dorfmoderation und Fortschreibung Dorferneuerungskonzept im Rahmen der Dorferneuerung in Mandel

Mandel ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Bad Kreuznach, in der Verbandsgemeinde Rüdesheim. Der Ort hat 962 Einwohner (31.12.2019, Haupt- und Nebenwohnungen). Umfassende Infos enthält die Gemeindehomepage.

 

Dorferneuerung in Mandel

Mandel ist seit dem 13. März 2019 Schwerpunktgemeinde in der Dorferneuerung. Daher hat sich die Gemeinde zu einer Dorfmoderation entschlossen, um die weiteren Schritte der Dorfentwicklung gemeinsam mit allen Bevölkerungsgruppen und unter der Moderation und Beratung von Frau Franzen zu erarbeiten.

 

Auf dieser Seite können Sie sich über die Termine, Einladungen und Ergebnisse der Dorfmoderation informieren. Sie wird nach und nach mit Inhalten und Fotos gefüllt.

 

Küchentischgespräche
Um ein breites Meinungsbild der Bevölkerung zu erhalten und alle Bevölkerungsgruppen in die Dorfentwicklung einzubeziehen führt Frau Franzen sog. Küchentischgespräche durch. Dies sind Gespräche am Küchentisch (oder Gartentisch ...) mit jeweils einer Familie (gerne auch mit den Nachbarn oder Freunden, aber im kleinen Kreis), in denen die persönlichen Meinungen und Ideen der Teilnehmenden besprochen werden. Wenn Sie an einem Küchentischgespräch teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte telefonisch (06733 / 9483288) oder .

 

Außerdem wurde Frau Franzen mit der Fortschreibung des Dorferneuerungskonzepts und mit der Beratung von privaten Bauherren beauftragt.

 

Bauberatung

Wir beraten private Interessenten zu Themen wie:

  • Umnutzung von Gebäuden zu Wohn- oder gewerblichen Zwecken
  • Renovierungsmaßnahmen an Gebäuden
  • Ortstypische Gestaltung, Farbgestaltung, Materialien
  • Wärmedämmung, Energiefragen
  • Freiflächengestaltung: Entsiegelung, Pflasterung, Parkmöglichkeiten, Fassadenbegrünung, Baum- und Heckenpflanzungen etc.

Es finden regelmäßige Beratungstermine in Mandel statt; am jeweiligen Gebäude / Grundstück. Dabei wird informiert und unterstützt bei der Förderung (Dorferneuerung, KfW-Mittel), z.B. bei der Antragstellung, beim Prüfen von Kostenvoranschlägen, Rücksprachen mit Kreisbauamt etc.
Zu jeder Beratung gibt es ein Protokoll mit (je nach Bedarf) Gestaltungsskizzen, Materialempfehlungen, Ansprechpartnern, nächsten Schritte.

 

Die Kosten für die Beratung übernimmt die Ortsgemeinde Mandel, mit einer 90%igen Förderung des Landes.

Übersicht über die Termine und Sitzungen
Veranstaltung Termin / Tagesordnung
Schlüsselpersonengespräch

am Mittwoch, 29. Januar 2020 um 18 Uhr in der Schloßberghalle.

Eingeladen sind die Ratsmitglieder, Vereinsvorstände und Aktive zum einführenden Gespräch in die Dorfmoderation.

Präsentation  Achtung: 11 MB groß!

Dorfkonferenz

am Sonntag, 1. März 2020 um 14 Uhr in der Schloßberghalle.

Ortsbürgermeister Peter Schulz, der Gemeinderat und die Dorfplanerin Nathalie Franzen wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen:
-    Wie stellen Sie sich die weitere Entwicklung von Mandel vor?
-    Was fehlt Ihnen in den Bereichen Gemeinschaft, Versorgung, Bildung, Kultur, Grün im Dorf, ÖPNV, Vereinsleben, … ?
-    Welche Visionen und Ziele gibt es für 2035?
-    Analyse der aktuellen Stärken und Schwächen des Ortes.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an dieser Auftaktveranstaltung zur Dorfmoderation teilzunehmen und ihre Wünsche, Ideen und Anregungen einzubringen.

 

Stärken und Schwächen aus Bürgersicht

 

Ziele und Visionen für Mandel in 2035

Dorfzeitung 1. Dorfzeitung
Ortsbegehung

am Freitag, 4. September, 18 Uhr, Treffpunkt Dorfplatz

Wir werden uns gemeinsam die Bereiche ansehen, in denen Verbesserungsbedarf besteht und auch die, die Sie in der heutigen Form gerne erhalten wollen. Dies ist eine Grundlage für die Konkretisierung der anstehenden kommunalen Projekte in der Dorferneuerung.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Einladung

Protokoll

Treffen zu den Themen Dorfleben, Treffpunkte, Wein, Tourismus

am Freitag, 9. Oktober, 18.30 Uhr, Schloßberghalle

Hier geht es  u.a. um die Idee eines Dorfcafés und das Schaffen von Treffpunkten.

Protokoll

Treffen zu den Themen Ortsbild, Gestaltung und Begrünung

am Freitag, 9. Oktober, 20 Uhr, Schloßberghalle

Frau Franzen leitete mit einem Bildervortrag über Begrünungs- und Gestaltungsmöglichkeiten ins Thema ein - hier gab es auch Anregungen für private (Vor-)Gärten!

Protokoll

Treffen zu den Themen Verkehr, Energie und Digitalisierung

am Dienstag, 27. Oktober, 19 Uhr, Schloßberghalle

Themen sind u.a. eine Bürgergenossenschaft Energie, ein Buchungssystem für Ressourcen und Dienstleistungen sowie Themen der Verkehrssicherheit.

Protokoll

Fragebogenaktion

Um einen Überblick über alle Mandeler Ideen und Vorschläge zu bekommen, haben wir
eine Befragung durchgeführt. Sie soll das Meinungsbild der Bewohner zu den Themen der Dorfmoderation aufzeigen.

Ausführliche Fragebogenauswertung
Dorfzeitung 2. Dorfzeitung
digitales Treffen: AG Verkehr, Digitalisierung, Energie am Dienstag, 15. Juni um 18 Uhr, Schwerpunktthema ist die Information über Bürgerenergiegenossenschaften. Dazu wurde Fachreferent Frank Repovs von der Rabenkopf Bürgerenergiegenosschenschaft in Wackernheim eingeladen
digitales Treffen: Info Fragebogenauswertung

am Dienstag, 22. Juni um 18 Uhr wird die Auswertung der Fragebögen vorgestellt und es wird die weitere Vorgehensweise im Dorferneuerungsprozess abgestimmt.

Präsentation Fragebogenauswertung

digitales Treffen: Dorfladen als Bürgerprojekt

am Dienstag, 29. Juni um 18 Uhr sind Dorfläden als Bürgerprojekte das Schwerpunktthema: Viele Mandeler wünschen sich einen Dorfladen, und bei dieser Infoveranstaltung wird Frau Franzen über die Möglichkeiten und die Machbarkeit von Dorfläden informieren. Dies soll als Grundlage für weitere Diskussionen dienen, damit jede/r zunächst die Basisinformationen kennt und die Ergebnisse dazu aus der Befragung im Vergleich zu anderen Orten einordnen kann.

Leider wegen Fußball-EM ausgefallen

Präsentation

digitales Treffen: Wandern, Tourismus und Wein

am Dienstag, 6. Juli um 18 Uhr. Hier sollen Vorschläge für Wanderrouten um Mandel vorgestellt und diskutiert werden, außerdem geht es um einen Dorf-Info-Pfad bzw. einen historischen Rundweg durch Mandel sowie um Rast- und Versorgungsmöglichkeiten.

AG-Treffen

am Freitag, 3. September 2021, 17- ca. 19 Uhr an der Schloßberghalle
An diesem Abend treffen sich alle Arbeitsgruppen der Dorfmoderation, um sich untereinander auszutauschen, ihre jeweiligen Projekte weiterzuentwickeln und die nächsten Schritte festzulegen (zur Erinnerung, es wurden folgende AGs gebildet: „Ortsbild, Mobilität, Wohnen im Dorf, Gestaltung“, „Verkehr, Digitalisierung, Energie“, „Kinder und Jugendliche“, „Dorfleben und Treffpunkte“, „Begrünung und Dorfökologie“ und „Wein und Tourismus“).
Wir wollen im Freien tagen, je nach Witterung gehen wir aber in die Halle, daher bitte die medizinische Maske mitbringen und einen Nachweis, dass Sie geimpft, genesen oder frisch negativ auf Corona getestet sind. Wir haben auch Selbsttests vorrätig.

Einladung

Begehung zum Thema Verkehr

am Dienstag, 14. September um 18 Uhr, Treffpunkt an der Feuerwehr.

Zur Besichtigung und Diskussion der u.a. bei der Fragebogenaktion genannten „Verkehrskonfliktpunkte“ treffen sich Interessierte mit dem Ortsbürgermeister Peter Schulz und der Dorfplanerin Nathalie Franzen

Wir erstellen dabei eine Liste und einen Plan mit den Problembereichen und den gewünschten Veränderungen, die dann den zuständigen Stellen (Ordnungsamt, Kreis, Landesbetrieb Mobilität) zur Prüfung und anschließend dem Gemeinderat vorgelegt werden. 

Es gilt die 3G-Regel. Bitte Nachweis oder Maske mitbringen. 

 

Weitere Informationen zur Dorferneuerung:

Innenminsterium Rheinland-Pfalz
und innerhalb dieser Homepage zu folgenden Themen:
Dorferneuerung Rheinland-Pfalz
Bürgerbeteiligung in der Dorferneuerung
Freiflächengestaltung
Soziales und kulturelles Leben im Dorf

 

 

Ansprechpartner:
Ortsbürgermeister Peter Schulz,
Tel. 0671 / 9213001,

Sprechstunde dienstags 19:00 bis 20:30 Uhr im Schloss


Verbandsgemeinde Rüdesheim, Herr Wohlleben
Telefon: 0671 / 371-303,



Kreisverwaltung Bad Kreuznach,
Herr Folz, Telefon: 0671 / 803-1634,
Herr Dürk, Telefon: 0671 / 803-1635,

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Tretten sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Sie und ihr Vorhaben.