(06733) 9483288
Link verschicken   Drucken
 

Dorfmoderation im Rahmen der Dorferneuerung in Ellern (Rheinland-Pfalz)

(Auftrag inzwischen abgeschlossen, keine Aktualisierung mehr)

 

Ellern liegt im Hunsrück, etwa 50 km von Mainz und Koblenz entfernt. Die Lage ist sehr verkehrsgünstig, da innerhalb von 3 km die Autobahn A61, Anschlußstelle Rheinböllen, erreicht werden kann.

 

Im letzten Jahr hat Ellern Schlagzeilen gemacht mit der Ellern-Card. Es handelt sich hierbei um eine Baby-Prämie, mit der die Gemeinde dem Geburtenrückgang entgegensteuern will. Neben der direkten Prämie (Sparbuch und Gutschein für Kindergartenbeitrag) wird ein Betrag in gleicher Höhe für Infrastrukturmaßnahmen für Kinder und Jugendliche bereitgestellt. Außerdem beteiligen sich örtliche Gewebetreibende an der Aktion, indem ein Baum, ein Kinderbett, eine Kindermatraze und ein Kinderstuhl geschenkt werden.

 

Sicherlich ist dies nur ein kleiner Anteil an den tatsächlichen Kosten für eine Baby-Erstausstattung, aber die Gemeinde Ellern zeitgt damit, wie wichtig ihr die Familienfreundlichkeit ist.

 

Im Rahmen der Dorfmoderation wird ein Schwerpunkt das Miteinander der Generationen sein, damit sich alle Altersgruppen in Ellern dauerhaft wohlfühlen können.

 

Ein weiteres Thema ist die Ortsdurchgrünung: Da es schon sehr viele positive Beispiele in Ellern gibt, wird ein Fotowettbewerb durchgeführt, um die schönesten Motive entsprechend würdigen zu können. Die Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.

 

Weitere Informationen über Ellern finden Sie hier.


Dorfmoderation in Ellern
Ellern hat sich zu einer Dorfmoderation entschlossen, um die weiteren Schritte der Dorfentwicklung gemeinsam mit allen Bevölkerungsgruppen und unter der Moderation und Beratung von Frau Franzen zu erarbeiten. Der erste Termin vor Ort war ein Schlüsselpersonengespräch am 3. Mai. Bei dieser Gelegenheit stimmte Frau Franzen mit den Anwesenden (Vertreter des Gemeinderates und der Vereine) die geplante Vorgehensweise ab und sammelte erste Stichworte zu den Inhalten der Dorfmoderation. Außerdem wurden die nächsten Termine abgestimmt (siehe Tabelle weiter unten).

Rathaus und Backes
vorbildlich saniertes Fachwerkanwesen
Holzkunst

Küchentischgespräche
Um ein breites Meinungsbild der Ellerner Bevölkerung zu erhalten und alle Bevölkerungsgruppen in die Dorfentwicklung einzubeziehen führt Frau Franzen sog. Küchentischgespräche durch. Dies sind Gespräche am Küchentisch (oder Gartentisch ...) mit jeweils einer Familie (gerne auch mit den Nachbarn oder Freunden, aber im kleinen Kreis), in denen die persönlichen Meinungen und Ideen der Teilnehmenden besprochen werden. Wenn Sie an einem Küchentischgespräch teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte telefonisch (06721/187274) oder .

Gefährliche Abzweigung
Umfeld Soonwaldhalle - Platz für Skating- und Freizeitfläche?
Die neu gestaltete Wied
Brunnenplatz - Umgestaltung erwünscht
Übersicht über die Termine und Sitzungen
Veranstaltung Termin / Tagesordnung
1. Bürgerinfo Montag, 29. Mail 2006, 20 Uhr im Bürgerraum der Soonwaldhalle.
Ortsbegehung Sonntag, 11. Juni:
15 Uhr, Treffpunkt: Soonwaldhalle , Protokoll
Dorfkonferenz Samstag, 24. Juni 2006, 13 Uhr (vorverlegt wegen Fußball), Soonwaldhalle, Protokoll
Gesprächsrunde "Begegnungsstätte, Miteinander der Generationen" Gesprächsrunde zu den Themen Begegnungsstätte, Miteinander der Generationen, Dorfzeitung
am Montag, dem 23. Oktober 2006 um 19.30 Uhr im Bürgerraum der Soonwaldhalle
Infoabend "Grün im Dorf"

Infoabend mit Dias zum Thema Grün im Dorf und Dorfökologie
am Montag, dem 31. Juli um 19.30 Uhr, Bürgerraum der Soonwaldhalle


Protokoll


Ortstermin zur Gestaltung Brunnenplatz: Donnerstag, 21. September, 19 Uhr, vor Ort.


Protokoll Ortstermin

Infoabend "Ländlicher Tourismus" Infoabend zum Thema ‚Ländlicher Tourismus' am Mittwoch, dem 27. September um 19.30 Uhr, Bürgerraum der Soonwaldhalle. Als Gastreferentin wird Frau Holle-Busch von der Landwirtschaftskammer in Koblenz über Möglichkeiten und Erfahrungen berichten und für Fragen zur Verfügung stehen. Protokoll
Fragebogen zur Dorfentwicklung

Ergebnis des Gesprächsabends zum Thema "Miteinader der Generationen" war unter anderem, daß im Ort eine Haus-zu-Haus-Befragung durchgeführt werden soll, um die Meinungen und Vorschläge der Bürgerinnen und Bürger zu erfahren. Dazu erstellt Frau Franzen einen Fragebogen, der mit allen Interessierten abgestimmt werden soll. Termin dafür: Mittwoch, 29. November, 20 Uhr im Bürgerraum der Soonwaldhalle. Da der Fragebogen nicht nur verteilt, sondern auch wieder eingesammelt werden soll, um einen guten Rücklauf zu gewährleisten, werden noch Freiwillige gesucht, die dabei helfen. Auch diese sind zum o.g. Termin herzlich eingeladen!

 

Einladung zur Vorstellung der Ergebnisse:

Das Ergebnis der Fragebogenaktion in Ellern wird am Mittwoch, dem 21. März 2007 um 19.30 Uhr Bürgerraum der Soonwaldhalle von Frau Franzen vorgestellt und mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutiert. Ziel des Abends ist, aus den Ergebnissen die nächsten Schritte und Projekte in Ellern abzuleiten und die weiter Vorgehensweise der Dorfmoderation abzustimmen. Protokoll

 

Jugendgespräch Am Dienstag, dem 26. Juni um 18 Uhr sind alle Jugendlichen von 13-18 Jahre in den Bürgerraum der Soonwaldhalle eingeladen, um mit Frau Franzen über Ideen und Möglichkeiten für Jugendprojekte in Ellern zu diskutieren. Was ist gut in Ellern? Was könnte verbessert werden?
Kindgerechte Ortsgestaltung Ebenfalls am Dienstag, dem 26. Juni, um 20 Uhr, hält Frau Franzen einen Vortrag über kindgerechte Ortsgestaltung und naturnahe Spielmöglichkeiten. Eingeladen sind alle Eltern (und Großeltern). Ausgehend von Beispielen aus anderen Orten sollen Ideen für Ellern gesammelt werden.

 

Weitere Informationen zur Dorferneuerung:

 

Innenminsterium Rheinland-Pfalz
und innerhalb dieser Homepage zu folgenden Themen:

Dorferneuerung Rheinland-Pfalz
Bürgerbeteiligung in der Dorferneuerung
Freiflächengestaltung
Kinder im Dorf
Dorf-Kultur
Soziales Leben im Dorf

 

Ansprechpartner:
Gemeinde Ellern, Herr Ortsbürgermeister Tuldi, Tel. 06764 / 1885. eMail:

Verbandsgemeindeverwaltung Rheinböllen Am Markt 1 D - 55494 Rheinböllen
Telefon: 06764/390 Fax.: 06764/3958 eMail:

Schilderwald
Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Tretten sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Sie und ihr Vorhaben.