(06733) 9483288
Link verschicken   Drucken
 

Dorfmoderation im Rahmen der Dorferneuerung in Fußgönheim (Rheinland-Pfalz)

Nach den Funden zu schließen, ist Fußgönheim eine alte Siedlung der Kelten und Römer. Erstmals wurde es 770/771 im Lorscher Codex (es ist allerdings umstritten, ob es sich dabei um Fußgönheim oder Reingönheim handelt) und 893 im Güteverzeichnis der Abtei Prüm erwähnt. Für den Ortsnamen gibt es zwei Deutungen: "Gönheim (Heim des Gino) am Fuße des Hanges" und "Gönheim am Vuezgraben (Fuchsbach)". 1993 feierte Fußgönheim sein 1100-jähriges Jubiläum.

 

Heute hat Fußgönheim knapp 2.500 Einwohner und eine gute Infrastrukturausstattung (Kindertagesstätte, Grundschule, kulturelle Angebote, Einkaufsmöglichkeiten).

 

Neben dem im Hallberg-Schloß untergebrachten Heimatmuseum, das überörtliche Bedeutung hat, gibt es ein Landwirtschaftliches Gerätemuseum und das 1. Deutsche Kartoffelmuseum. Die renovierte Synagoge im Ortszentrum und der alte jüdische Friedhof erinnern an die jüdische Tradition des Ortes.

 

Weitere Informationen über Fußgönheim finden Sie hier.

 

Am 8. April 2010 wurde Fußgönheim von Innenminister Bruch als Schwerpunktgemeinde in der Dorferneuerung anerkannt. Als ersten Schritt hat die Gemeinde das Geographische Planungsbüro mit der Durchführung der Dorfmoderation beauftragt.

 

Die Dorfmoderation wurde inzwischen abgeschlossen. Der Abschlußbericht kann gerne zugemailt werden.

 

Dorfmoderation in Fußgönheim
Der erste Termin vor Ort war ein Schlüsselpersonengespräch am 7. Juni 2010. Bei dieser Gelegenheit stellte sich Frau Franzen vor, informierte über die Themenbereiche Dorferneuerung und Dorfmoderation und stimmte mit den Teilnehmern die nächsten Termine ab (siehe Tabelle unten).
 

Küchentischgespräche
Um ein breites Meinungsbild der Bevölkerung zu erhalten und alle Bevölkerungsgruppen in die Dorfentwicklung einzubeziehen, führt Frau Franzen sog. Küchentischgespräche durch. Dies sind Gespräche am Küchentisch (oder Gartentisch ...) mit jeweils einer Familie (gerne auch mit den Nachbarn oder Freunden, aber im kleinen Kreis), in denen die persönlichen Meinungen und Ideen der Teilnehmenden besprochen werden. Wenn Sie an einem Küchentischgespräch teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte telefonisch (06733/9483288) oder .

Start zur Ortsbegehung
Ortsbegehung
Die Hauptstrasse im Blickwinkel
Übersicht über die Termine und Sitzungen
Veranstaltung Termin / Tagesordnung
Schlüsselpersonengespräch Montag, 7. Juni 2010, 19 Uhr, Bürgerhaus.
Ortsbegehung

Freitag, 20. August 2010, 18 Uhr,Treffpunkt Bürgerhaus.

 

Kurzfassung der Begehung

Dorfkonferenz

Samstag, 28. August 2010, 14 Uhr, Saal in der Mehrzweckhalle.

 

Stärken und Schwächen 2010, Visionen 2030

Treffen der Arbeitsgruppen

am Mittwoch, dem 22. September 2010, 19 Uhr, im Bürgerhaus.

 

An diesem Abend sollen die in der Dorfkonferenz begonnenen Diskussionen der Gruppen zu den Themen:
- Dorfgemeinschaft und Vereine
- Verkehr
- Ortsbild und Gestaltung
- Infrastruktur und Versorgung
- Natur, Umwelt, Grün im Dorf
fortgesetzt und vertieft werden - wie müssen die Weichen gestellt werden, damit sich Fußgönheim positiv weiter entwickelt? Jeder kann noch an den AGs teilnehmen! Auch weitere Themen können vorgeschlagen werden. Alle Bürgerinnen und Bürger des Ortes sind eingeladen!

Infoabende

'Bauen und Wohnen: Sanierung, Umbau, seniorengerechtes Wohnen, Förderung' am Donnerstag, dem 28.10.2010, 19.30 Uhr, Bürgerhaus. Im Mittelpunkt des Abends stehen Informationen rund ums Bauen und Wohnen; Herr Pack, Dorferneuerungsbeauftragter des Landkreises gibt Informationen zu den Fördermöglichkeiten im Rahmen der Dorferneuerung, Frau Franzen stellt gelungene Beispiele aus anderen Orten vor und informiert zum Thema seniorengerechtes Bauen und Wohnen. Alle Bürgerinnen und Bürger des Ortes sind eingeladen! Pressemitteilung


'Gestaltungs- und Begrünungsmaßnahmen' am Dienstag, 16. November 2010, 19.30 Uhr, Bürgerhaus. Frau Franzen wird in einem Vortrag Möglichkeiten und Ideen für die Begrünung und Gestaltung in Fußgönheim vorstellen und dabei Bilder aus anderen Orten, so auch aus dem Dorfwettbewerb, zeigen.


Themen sind u.a. Fassadenbegrünung, Rosen und Reben, einheimische Sträucher, Stauden aus dem Sortiment des Bauerngartens, dorftypische Gestaltungselemente usw. Gemeinsam sollen mögliche Maßnahmen für Fußgönheim besprochen werden, sowohl für öffentliche Freiflächen wie auch private Gärten und Fassaden.

 

Protokoll

AG Verkehr

am Donnerstag, dem 3. März 2011, 18 Uhr, im Bürgerhaus.


An diesem Abend wird diskutiert, welche Möglichkeiten für Maßnahmen im Bereich 'Verkehr' in Fußgönheim bestehen, es soll ein Plan mit Vorschlägen und Kritikpunkten ausgearbeitet werden. Dabei werden die Informationen aus dem Gespräch mit dem LBM Speyer diskutiert und entsprechend weiter verwendet. Die AG ist weiterhin für jeden Interessierten offen!

Infoabend Kindgerechte Ortsgestaltung und Naturnahe Spielmöglichkeiten

am Donnerstag, dem 3. März 2011, 20 Uhr, Bürgerhaus.


Themen:
- Vortrag "Naturnahe Spielplatz- und kindgerechte Ortsgestaltung" durch Frau Franzen
- Sammeln von Ideen und Maßnahmenansätzen für Fußgönheim
(ist leider mangels Beteiligung ausgefallen).

Jugendgespräche

am Montag, dem 28. März im Bürgerhaus:


um 17 Uhr die 11-14-jährigen, um 18 Uhr die 15-18-jährigen Jugendlichen.
Themen sind die Wünsche und Ideen der Jugendlichen für Fußgönheim.

AG-Treffen

am Montag, dem 28. März 2011, 19.30 Uhr, im Bürgerhaus.


An diesem Abend werden die Projektdiskussionen der Gruppen zu den Themen:
- Dorfgemeinschaft und Vereine
- Verkehr
- Ortsbild und Gestaltung
- Infrastruktur und Versorgung
- Natur, Umwelt, Grün im Dorf
fortgesetzt und die Vorschläge konkretisiert. Außerdem wird ein Fragebogen mit Frau Franzen bearbeitet, um in Kürze eine Befragung aller Haushalte durchzuführen. Dabei sollen die Projekte und Anliegen der Arbeitsgruppen einfließen.


Alle Bürgerinnen und Bürger des Ortes sind eingeladen!

Infoabend "Trends für die Entwicklung bis 2030"

Donnerstag, 14. April 2011, 19.30 Uhr im Bürgerhaus.


Frau Franzen wird mit einem Vortrag einen Überblick über die von verschiedenen Institutionen erarbeiteten Trends für die Entwicklung in Deutschland und speziell in Rheinland-Pfalz geben, um dann gemeinsam mit den Teilnehmer/innen mögliche Auswirkungen und Handlungsbedarf für die Dorfentwicklung in Fußgönheim zu diskutieren. Wie wohnen wir in 2030? Wie versorgen wir uns? Und wie können wir dabei eine hohe Lebensqualität für alle Altersgruppen erreichen?

Fragebogen Zur breiten Meinungsbildung zu den Projekten im Rahmen der Dorferneuerung fand eine Fragebogenaktion statt. Der Fragebogen wurde im Amtsblatt auf Seite 11 -14 veröffentlicht und kann auch hier ausgedruckt werden:

Hier ist die Fragebogenauswertung nachzulesen.
Infoabend u.a. mit Fragebogenauswertung

am Mittwoch, dem 17. August 2011, 19.00 Uhr, im Bürgerhaus


Tagesordnung:
- Vorstellung der Fragebogenauswertung
- Ableitung der nächsten Schritte und Veranstaltungen / Inhalte der Dorfmoderation
- Verschiedenes.


Gemeinsam mit allen Interessierten sollen hier ausgehend von der Fragebogenauswertung und den bisherigen Ergebnissen der Dorfmoderation die anstehenden Projekte (kurz-, mittel- und langfristig) besprochen und die weitere Vorgehensweise abgestimmt werden. Alle Bürgerinnen und Bürger des Ortes sind eingeladen!

Infoabend 'Miteinander der Generationen'

Donnerstag, 15. September 2011, 18.30 Uhr, Bürgerhaus.


Bei der Dorfkonferenz und in der Befragung wurden zum Thema 'Miteinander der Generationen' einige Ansatzpunkte angesprochen, die nun durch einen Vortrag von Frau Franzen umfassend beleuchtet und dann gemeinsam diskutiert werden sollen. Dazu gehören z.B. Lese- und Spieletreffs, Senioren- bzw. Mehrgenerationenwohnen, gemeinsamer Mittagstisch, Angebote für "jüngere" Senioren, Filmabende, gemeinsam gärtnern und weitere Themen, die das Miteinander der Generationen stärken. Alle Bürgerinnen und Bürger des Ortes sind eingeladen! , Vortrag als .pdf-Datei

Auswertung Fotowettbewerb Im Rahmen der Kerwe werden die eingereichten Fotos auf 2 Postern präsentiert und alle Bürgerinnen und Bürger können abstimmen, welche Fotos ihnen am besten gefallen. Ergebnis des Fotowettbewerbs.

 

Weitere Informationen zur Dorferneuerung:

 

Innenminsterium Rheinland-Pfalz
und innerhalb dieser Homepage zu folgenden Themen:

Dorferneuerung Rheinland-Pfalz
Bürgerbeteiligung in der Dorferneuerung
Freiflächengestaltung
Kinder im Dorf
Dorf-Kultur
Soziales Leben im Dorf

 

Ansprechpartner:
Gemeinde Fußgönheim, Frau Ortsbürgermeisterin Klein, Tel. 06237 / 7628 (Montag 17.00-18.00, Donnerstag 9.00-10.00).

Verbandsgemeindeverwaltung Maxdorf, Herr Schimbeno, Hauptstraße 79, 67133 Maxdorf. Telefon: 06237/401-125

Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis, Herr Pack, Tel. 00621/5909-443

Großes Interesse an der Begehung
Diskussion über ein Verkehrsberuhigungs-Provisorium
Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Tretten sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Sie und ihr Vorhaben.