(06733) 9483288
Link verschicken   Drucken
 

Erstellung des Innenentwicklungskonzeptes und Dorfmoderation in Gau-Heppenheim (Rheinland-Pfalz)

Die Ortsgemeinde Gau-Heppenheim gehört zum Landkreis Alzey-Worms, Verbandsgemeinde Alzey-Land und hat 535 Einwohner (Haupt- und Nebenwohnsitze, Stand 30.9.2017). Zur Internetseite von Gau-Heppenheim.

 

Der Ort liegt liegt 5 km östlich der Kreisstadt Alzey. (Quelle)

 

Dorfmoderation in Gau-Heppenheim
Gau-Heppenheim hat sich zu einer Dorfmoderation entschlossen, um die weiteren Schritte der Dorfentwicklung gemeinsam mit allen Bevölkerungsgruppen und unter der Moderation und Beratung von Frau Franzen zu erarbeiten.

 

Auf dieser Seite können Sie sich über die Termine, Einladungen und Ergebnisse der Dorfmoderation informieren. Sie wird nach und nach mit Inhalten gefüllt.

 

Hier finden Sie ein Poster mit den Ergebnissen der Dorfmoderation, Stand 28.3.2019

 

Küchentischgespräche
Um ein breites Meinungsbild der Bevölkerung zu erhalten und alle Bevölkerungsgruppen in die Dorfentwicklung einzubeziehen führt Frau Franzen sog. Küchentischgespräche durch. Dies sind Gespräche am Küchentisch (oder Gartentisch ...) mit jeweils einer Familie (gerne auch mit den Nachbarn oder Freunden, aber im kleinen Kreis), in denen die persönlichen Meinungen und Ideen der Teilnehmenden besprochen werden. Wenn Sie an einem Küchentischgespräch teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte telefonisch (06733 / 9483288) oder .

Dorfkonferenz
AGs arbeiten an den Zielen für 2035
AGs arbeiten an den Zielen für 2035
Übersicht über die Termine und Sitzungen
Veranstaltung Termin / Tagesordnung
Schlüsselpersonengespräch

zur Einführung in die Dorfmoderation am Mittwoch, 29. November 2017 um 20 Uhr im ev. Gemeindehaus


An diesem Abend wird sich die Dorfplanerin, Frau Nathalie Franzen, vorstellen und mit allen Anwesenden die Themen und die nächsten Schritte in der Dorfmoderation Gau-Heppenheim vorbereiten und festlegen. So soll u.a. eine Dorfkonferenz vorbereitet werden, bei der gemeinsam mit allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Stärken und Schwächen des Ortes gesammelt und Projektideen zur weiteren Entwicklung Gau-Heppenheims erarbeitet werden.


Nehmen Sie teil, diskutieren Sie mit, denn: Dorferneuerung lebt vom Mitmachen !!


Vortrag (ca. 4 MB)
Ergebnisprotokoll

Dorfkonferenz

am Sonntag, 18. Februar 2018, 14 Uhr, Turnhalle.


Ortsbürgermeister Helmut Matthäi, der Gemeinderat und die Dorfplanerin Nathalie Franzen wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen:
- Wie stellen Sie sich die weitere Entwicklung von Gau-Heppenheim vor?
- Was fehlt Ihnen in den Bereichen Gemeinschaft, Versorgung, Bildung, Kultur, Grün im Dorf, ÖPNV, Vereinsleben, … ?
- Welche Visionen und Ziele gibt es für 2035?
- Analyse der aktuellen Stärken und Schwächen des Ortes
- Planung der weiteren Vorgehensweise der Dorfmoderation.


Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an dieser Auftaktveranstaltung zur Dorfmoderation teilzunehmen und ihre Wünsche, Ideen und Anregungen einzubringen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt!


Nehmt teil, diskutiert mit, denn: Dorferneuerung lebt vom Mitmachen !!

Ergebnisse:
Aktuelle Stärken und Schwächen aus Bürgersicht
Ziele und Visionen für 2035

1. AG-Treffen

am Sonntag, 15. April 2018, 14 Uhr, Turnhalle (bei schönem Wetter tagen wir draußen).


Hier soll die in der Dorfkonferenz begonnene Arbeit der Gruppen:
• Vereine, Kultur und Gemeinschaft
• Wein, Ortskern und Tourismus
• Kinder und Jugend
• Verkehr und Infrastruktur
fortgesetzt und vertieft werden – wie müssen die Weichen gestellt werden, damit sich Gau-Heppenheim positiv weiterentwickelt? Welche Projekte sind dafür wichtig und wünschenswert? Es können auch weitere Themen vorgeschlagen werden. Jeder kann noch an den AGs teilnehmen.

Ergebnisse:
Vereine, Kultur und Gemeinschaft
Wein, Ortskern und Tourismus
Kinder und Jugend
Verkehr und Infrastruktur

Spürnasenaktion

Auch die Kinder und Jugendlichen werden in die Dorfmoderation eingebunden. Daher findet am Freitag, 25. Mai um 16:00 Uhr eine Spürnasenaktion für die Kinder im Alter von 5 - 11 Jahre statt. Treffpunkt ist an der Turnhalle. Wo spielt die Kinder gerne in Gau-Heppenheim? Und wo gefällt es ihnen im Ort überhaupt nicht? Wo kann man noch was verbessern? Das wollen wir gemeinsam herausfinden!


Protokoll

Jugendgespräch

Für die Jugendlichen ab 12 Jahre wird am Freitag, 25. Mai um 18.30 Uhr ein Jugendgespräch veranstaltet. Themen sind die Wünsche und Ideen der Jugendlichen für die weitere Dorfentwicklung: Was ist gut in Gau-Heppenheim? Was könnte man besser machen?


Protokoll

Winzergespräch

Am Dienstag, 5. Juni 2018 findet um 19:00 Uhr zusammen mit der AG "Wein, Ortskern & Tourismus" sowie den örtlichen Winzern in der Turnhalle das Winzergespräch statt. Themen sollen u.a. die touristische Inwertsetzung der Gemeinde als Weinort und die Reaktivierung der St. Urbanswinzer sein.


Protokoll

AG "Verkehr und Infrastruktur"

Am Donnerstag, 7. Juni trifft sich um 19:00 Uhr in der Turnhalle die AG "Verkehr & Infrastruktur", um die ersten gesammelten Projektideen weiter auszuarbeiten und zu entwickeln


Protokoll

Vereinsgespräch

Anschließend sind ab 20:00 Uhr Vertreter der Vereine sowie die AG "Vereine, Kultur und Gemeinschaft" zum Vereinsgespräch eingeladen. An diesem Abend sollen z.B. gemeindeinterne Veranstaltungen und die Zusammenarbeit der Vereine besprochen werden. Treffpunkt: Turnhalle.

Zu den Gesprächen sind auch alle Interessierten herzlich eingeladen, die bisher noch nicht bei den Treffen dabei waren!


Protokoll

Dorfzeitung Zur Info über die Dorfmoderation und die Teilnahme am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" wurde eine Dorfzeitung im Ort verteilt, die Sie hier auch online lesen können.
Unser Dorf hat Zukunft

Gau-Heppenheim konnte im aktuellen Landeswettbewerb auf Kreisebene bereits punkten und erreichte den zweiten Platz, wodurch sich die Gemeinde für den Gebietsentscheid qualifiziert hat. Als nächstes findet am 28.05.2018 um 14 Uhr die Begehung mit der Jury des Gebietsentscheids statt.


Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Je mehr Bürgerinnen und Bürger sich der Begehung anschließen, desto deutlicher zeigt sich der Jury auch das bürgerschaftliche Engagement in Gau-Heppenheim.

Gesprächsabend Dorferneuerung

Am Mittwoch, 26. September 2018 um 19:00 Uhr treffen sich alle AGs der Dorfmoderation in der Turnhalle.

 

Themen des Abends sind:
- Aktueller Stand, Ergebnisse und nächste Schritte der Dorfmoderation
- Gemeinsame Erstellung des Fragebogens für die Befragung aller Haushalte
- Verschiedenes.


Wir würden uns freuen, wenn alle Arbeitsgruppen und alle Interessierten an diesem Treffen teilnehmen würden!

Info- und Diskussionsabend

am Mittwoch, 30. Januar 2019 um 19.00 Uhr im ev. Gemeindehaus.


Frau Franzen wird die Fragebogenauswertung vorstellen und mit den bisherigen Ergebnissen der Dorfmoderation zusammenfassen; die sich daraus ergebenden Projekte werden diskutiert und ggf. ergänzt. Außerdem gibt es Informationen zu den nächsten Schritten der Dorferneuerung, mit deren Hilfe die Projekte der Dorfmoderation umgesetzt werden sollen.


Präsentation, nächste Schritte (1,5 MB)
vollständige Fragebogenauswertung

Treffen AGs „Vereine, Kultur, Gemeinschaft“ und „Kinder und Jugend“

Am Mittwoch, dem 13. Februar 2019 findet um 19:00 Uhr im ev. Gemeindehaus ein Treffen der beiden Arbeitsgruppen „Vereine, Kultur, Gemeinschaft“ und „Kinder und Jugend“ statt. Besprochen wird die weitere Organisation der Aktivitäten zum „Generationentreff“, zum Spieletreff und den kulturellen Angeboten, welche sich aus der Fragebogenauswertung ergeben haben.


Einladung

Informations- und Diskussionsabend
zur Dorfentwicklung

am Mittwoch, 16. Oktober 2019, 19 Uhr im ev. Gemeindehaus.
Themen sind u.a.:
• Aktueller Stand der Dorfmoderation, nächste Schritte
• Ergebnisse der Bestandsaufnahme zum Innenentwicklungskonzept
(dies wird gefördert durch LEADER)
• Maßnahmenplanung
• Verschiedenes
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Es laden ein:
der Bürgermeister, der Gemeinderat und Dorfplanerin Nathalie
Franzen
Nehmt teil, diskutiert mit, denn: Dorferneuerung lebt vom Mitmachen !!

Auszug Infoabend 16.10.2019

Planungswerkstatt am Freitag, 22. November um 15:00 Uhr, Treffpunkt ist am Freien Platz.
Eingeladen sind alle Kinder und Jugendlichen aus Gau-Heppenheim von 8-16 Jahren.
Bringt Eure Wünsche und Ideen ein! Das ist EURE Chance!
Gemeinsam wollen wir eine Freifläche für Kinder und
Jugendliche planen. Dafür gehen wir zuerst zu der
entsprechenden Freifläche in der Nähe des Freien Platzes.
Anschließend setzten wir uns im ev. Gemeindehaus zusammen
und Ihr könnt Eure Pläne entwerfen.
Einladung Jugend-Planungswerkstatt

 

Weitere Informationen zur Dorferneuerung:

 

Innenminsterium Rheinland-Pfalz
und innerhalb dieser Homepage zu folgenden Themen:

Dorfmoderation in Rheinland-Pfalz
Bürgerbeteiligung in der Dorferneuerung
Freiflächengestaltung
Kinder im Dorf
Dorf-Kultur
Soziales Leben im Dorf

 

Ansprechpartner:

Ortsbürgermeister Peter Moritz
Schloßgasse 3, 55234 Gau-Heppenheim
Tel. 06731 – 42445

Verbandsgemeinde Alzey-Land, Frau Rüttiger, Tel. 06731 / 409 - 213

Kreisverwaltung Alzey-Worms, Frau Becker-Mutschler, Tel. 06731 / 408-4551

AGs arbeiten an den Zielen für 2035
AGs arbeiten an den Zielen für 2035
Kreisentscheid "Unser Dorf hat Zukunft": Gau-Heppenheim auf dem 2. Platz in der Hauptklasse (Foto: G. Paeseler)
Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Tretten sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Sie und ihr Vorhaben.